Vom Molekül bis zur Vermarktung – die Grundlagenforschung am WZS

Im Wissenschaftszentrum bündeln bayerische Universitäten und Hochschulen ihre Kompetenz im Bereich nachwachsender Rohstoffe. Aufgrund des branchen- und disziplinübergreifenden Charakters des Themas arbeiten am WZS Vertreter der Natur-, Ingenieur-, Ökosystem- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Vom Molekül bis zur Vermarktung, im WZS wird durch Grundlagenforschung in den verschiedenen Professuren versucht, Antworten zu finden für die aktullen Fragestellungen.


Energetische Nutzung

Professur der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf:

Professur der Technischen Hochschule Deggendorf:

Professur der Hochschule Landshut:

Professur der Technischen Universität München:


Ökonomie

Professuren der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf:


Stoffliche Nutzung

Lehrstuhl der Technischen Universität München:

Professur der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf:

Professur der Universität Regensburg: