Aufsichtsrat und Mitglieder

Im Wissenschaftszentrum Straubing haben sich neben den Gründungshochschulen Technische Universität München (TUM) und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf die Universität Regensburg, die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg sowie der Technischen Hochschule Deggendorf angeschlossen und ihre Kompetenzen im Bereich Nachwachsender Rohstoffe gebündelt.

Die Studierenden im Bachelor- und Masterstudiengang Nachwachsender Rohstoffe sind an der TUM eingeschrieben und werden durch die Professoren der fünf Universitäten und Hochschulen in Straubing gelehrt.

logo-wzs